Mülheim an der Ruhr

Erfolgreich in Produktion, Handel und Wissenschaft

Mülheim an der Ruhr ist ein erfolgreicher Standort für Industrieproduktion − zumal in der Perspektive 4.0 − und gleichzeitig eine attraktive Wohnstadt im Grünen zu sein, das sind schon lange keine Antagonismen mehr. In Mülheim an der Ruhr kommt die in der Region einzigartige Situation hinzu, dass der Fluss, der dem Ruhrgebiet seinen Namen gibt, als Lebensader mitten durch die Stadt fließt.

Bereits mehrfach haben Stadt und Unternehmen erfolgreich den Strukturwandel gemeistert: Mülheim entwickelte sich von einer Leder- und Gerberstadt (am Fluss) zur Montanstadt mit Kohle und Stahl und schließlich als erste zechenfreie Stadt im Ruhrgebiet zum heutigen branchenvielfältigen Wirtschaftsstandort mit guten ökonomischen Kenn­ziffern und dem besten Arbeitsmarkt im Ruhrgebiet. Die letzten 150 Jahre haben den Ruf Mülheims als Gründer- und Unternehmerstadt geprägt und eine besonders intensive und direkte Form der Zusammenarbeit zwischen Stadt, Wirtschaft sowie Unternehmerorganisa­tionen und seit einigen Jahren auch der Hochschule begründet. Wie gut diese Kooperation funktioniert, das zeigt sich auch in der Konstruktion und in der operativen Zusammenarbeit des PPP-Modells Mülheim & Business GmbH Wirtschaftsförderung.