Aktuelles

Wirtschaftsstandort Mülheim an der Ruhr

Regionale Einkommen in Deutschland

Laut einer aktuellen Studien der Hans-Böckler-Stiftung verdienen in kaum einer anderen Ruhrgebietsstadt die Menschen so gut wie in Mülheim.

In einem bundesweiten Einkommensvergleich der gewerkschaftsnahen Hans-Böckler-Stiftung lag das verfügbare Pro-Kopf-Einkommen in Mülheim an der Ruhr bei 23.091 Euro im Jahr. Somit liegt die Stadt Mülheim über dem Landes- und Bundesschnitt. Im Ruhrgebiet verdienen nur die Menschen im Ennepe-Ruhr-Kreis mehr als in Mülheim.

Bundesweite Schlusslichter sind Gelsenkirchen und Duisburg. Spitzenreiter ist Starnberg bei München.