Die Kennziffern für Mülheim an der Ruhr

Allgemeine Kennziffern

  • Fläche: 9.128 ha 

  • Bevölkerung (12/2022): 174.197 (+ 1.480 Personen)

  • Haushalte (1/2021): 86.349
    davon Singles: 39.225

  • Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte (9/2022): 60.778 (davon 73,8 % in Vollzeit)

  • BIP / Einwohner:  35.222 Euro

  • Abiturquote: 46,9 % (NRW-Durchschnitt: 39,5 %) (12/2021)


Arbeitsmarkt und Co.

  • Arbeitslosenquote (1/2023): 8,3% (+0,2%-Punkte)

  • Arbeitslosenzahl (1/2023): 7.190  (+184)

  • KMU-Job-Index: Platz 8 (von 80 deutschen Großstädten)

  • Firmen und Kleingewerbetreibende (12/2018): 5.700 

  • Bruttowertschöpfung in Mio. Euro (12/2019): 6.123 

  • Gewerbegebiete: 19 (auf 751 ha, das sind 8,15 % der Fläche Mülheims)

  • Verfügbares Einkommen pro Einwohner in Euro (12/2020): 24.026 
    Platz 19 von 396 Städten und Gemeinden in NRW  

  • Zentralitätskennziffer (D = 100): 111,5

  • Kaufkraftindex für den Einzelhandel (D = 100): 103


Mobilität und mobile Infrastruktur

  • Zugelassene Autos (5/2021): 95.332 

  • Zugelassene E-Autos (4/2022): 2865

  • KFZ je 1.000 Einwohner: 640 (zum Vergleich: NRW = 684; D = 710)

  • Ladestationen (4/2022): 57 

  • Einpendler (2021): 41.523

  • Auspendler (2021): 45.466
    Pendlersaldo: - 4.000


Stand: 6.2.2023


Ansprechpartner

Paul-Richard Gromnitza

Standortmarketing
(0208) 455 61 24
E-Mail senden