Gewerbegebiet Friedrich-Ebert-Straße

Das Industriegebiet Friedrich-Ebert-Straße reicht von der Konrad-Adenauer-Brücke im Süden bis zum Ortsteil Styrum im Norden und liegt zwischen der Bahnlinie Essen-Duisburg und der Ruhr. Die Größe beträgt rund 42 ha. Hier sind vor allem drei Großbetriebe ansässig: die Friedrich-Wilhelms-Hütte im Süden, die Firma Thyssen Schulte Stahlhandel in der Mitte und die Firma ALDI SÜD im Norden.

Flächenbestand und -reserven
Bislang brachliegende Flächen von rund 4,5 ha Größe zwischen Oberhausener Straße und Styrumer Schlossweg werden zurzeit durch die Firma ALDI SÜD entwickelt und werden künftig für die Erweiterung ihrer Logistik genutzt. Andere Teilflächen sind ebenfalls untergenutzt und bieten Potenzial für eine weitere Nachverdichtung und Revitalisierung.

Grundinformationen

Lage

Mitte / Styrum

Gebietstypisierung

Gewerbe- und Industriestandort an der Ruhr

Flächengröße

42 ha

Entwicklungspotenzial

ca. 0,25 ha

Planungsrecht

RFNP

Gewerbliche Baufläche

Bebauungsplan

§ 34 BauGB

Verkehrsanbindung
Autobahn

A40 – 2 km

Flughafen

Düsseldorf – 20 km
Essen/Mülheim – 7 km

Wasserstraße

Rhein-Ruhr-Hafen – 3 km

Schiene

Rhein-Ruhr-Hafen – 3 km

ÖPNV

Busse, Hauptbahnhof – 0,5 km

Innenstadt2 Km