Fördermittel für Unternehmen

Sichern Sie Ihren Wettbewerbsvorteil

Für alle unternehmerischen Aktivitäten spielen die finanziellen Rahmenbedingungen eine zentrale Rolle. Dies gilt sowohl für Unternehmensgründer  bzw. Startups wie auch für (etablierte) Unternehmen. Fördermittel können hier ein wichtiges Instrument zur Sicherung der Wettbewerbsvorteile von Unternehmen sein.

Fördermittel sind neben Eigenmitteln und Fremdkapital (z. B. von Banken oder anderen Kreditgebern) eine wichtige Finanzierungssäule – als Darlehen oder, in bestimmten Fällen, auch als Zuschuss. Öffentliche Fördermittel sind Finanzierungshilfen oder Bürgschaften des Bundes, der Länder und der EU. Sie können für Investitionen, Betriebsmittel, Innovationen, Digitalisierungsprozesse, Personalentwicklung / Weiterbildung oder für Beratungsleistungen genutzt werden. Die Förderung wird zweckgebunden zugeteilt. Ein Rechtsanspruch besteht nicht.

Bei den öffentlichen Darlehen gibt es unterschiedliche Förderansätze:

  • zinsgünstige Darlehen, mit denen die Zinsbelastung optimiert werden kann
  • Darlehen, die mangelnde Sicherheiten ausgleichen oder
  • Darlehen, die die Eigenkapitalposition stärken.

Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zu Ihrem Finanzierungsbedarf haben. Wir kennen ggf. auch Finanzierungsmöglichkeiten jenseits der klassischen Finanzierung über Hausbanken.