Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

MuB_Journal_1_2016

0 8 _ U N T E R N E H M E N S P O R T R ÄT Centigrade sorgt spielerisch für Produktivitätssteigerung Man stelle sich das vor: 35 hochdotierte Manager eines global aufgestellten Konzerns treffen sich irgendwo in Deutschland zu einem dreitägigen Workshop. Es geht um das Optimierungspotenzial ihrer Produktionsanlagen durch Implementierung von bedienerfreundlichen Schnittstellen in der Interaktion von Mensch und Maschine. Und was bietet ihnen Softwareentwickler Dr. Jörg Niesenhaus, Leiter des Mülheimer Standorts der Centigrade GmbH? Legospielen! Dieses Szenario ist kein Scherz. „Der spielerische An- satz macht den Kopf frei für neue kreative Ideen und Lösungen. Er ist eine ideale Ergänzung der klassischen Planungs- und Entwicklungsarbeit bei Konzeption und Einsatz neuer Produktionsanlagen“, ist Dr. Niesenhaus überzeugt. Der „Head of Gamification“ der Centigrade GmbH ist ein Spieler, einer, der komplexe Produktions- systeme gerne auch einmal mit seinen Kunden„von oben“ in einem gemeinsam gebauten Lego-Modell betrachtet. Oder der sogenannten User Interfaces – also die Steue- rung von Maschinen mittels interaktiver Software durch den Menschen – mit Spieleelementen bereichert. Und er ist ein Teamplayer. Gemeinsam mit seiner mittlerweile zehnköpfigen Mülheimer Mannschaft sorgt Dr. Niesen- haus für so gut gefüllte Auftragsbücher, dass längst nicht mehr jede Anfrage bedient werden kann. Neben den  „Mülheimern“arbeitenweitere33Centigrade-Mitarbeiter am Hauptsitz des Unternehmens in Saarbrücken sowie an den Standorten München und Frankfurt. Gegründet worden ist die Centigrade GmbH im Jahr 2005 von Thomas Immich und Simon Albers. Beide leiten das Unternehmen bis heute. 2010 wurde der Mülheimer Standort in der Games Factory an der Kreuzstraße aus der Taufe gehoben. Mit Eintritt von Dr. Niesenhaus in das Unternehmen nahm die Arbeit 2013 speziell im Bereich Gamification richtig Fahrt auf. Centigrade gilt derzeit als eines der fünf bekanntesten Unternehmen in der sogenannten UX-Branche, wobei UX für „User Experience“ steht.„Unser Team ist mit jedem Jahr stärker und in seinen Kompetenzen vielfältiger geworden.Zu den Berufsgruppen unserer Mitarbeiter zählen unter ande- rem Informatiker, Entwickler, Designer sowie Anthropolo- gen und Psychologen. Sie alle stehen in einem intensiven interdisziplinären Austausch. Und genau das macht uns stark“,sindThomas Immich und Simon Albers sicher. Viele Kunden aus dem Anlagen- und Maschinenbau Zu den Kunden von Centigrade gehören auch viele namhafte mittelständische Unternehmen aus dem Anlagen- und Maschinenbau wie beispielsweise der Werkzeugmaschinenbauer Trumpf oder der Produzent von Antriebstechniken und Getrieben SEW-EURODRIVE. Auch große Konzerne wie XING, Microsoft und die Deutsche Telekom haben bei Centigrade schon interaktive Benutzerschnittstellen für ihre Produkte Weitere Informationen und Kontakt: Dr.Jörg Niesenhaus Standortleiter Centigrade GmbH Telefon:0208 883672–89 E-Mail: joerg.niesenhaus@ centigrade.de www.centigrade.de 08 _ U N T E R N E H M E N S P O R T R ÄT Telefon:0208883672–89

Seitenübersicht