Aktuelles

Wirtschaftsstandort Mülheim an der Ruhr

Radschnellweg Ruhr RS1 führt jetzt über die Ruhr

Neues 1,2 Kilometer langes Teilstück bis zur Hochschule Ruhr West eröffnet / Verkehrsminister Wüst: Radverkehrsinfrastruktur weiter stärken.

Oberbürgermeister Ulrich Scholten und der Verkehrsminister des Landes Nordrhein-Westfalen Hendrik Wüst haben am 15. Mai in Mülheim an der Ruhr ein neues Teilstück des Radschnellweges RS1 freigegeben. Der 1,2 Kilometer lange Streckenabschnitt verbindet als Rad- und Fußweg nun die Hochschule Ruhr West mit der neuen Ruhrpromenade, dem Rathausmarktplatz und dem Hauptbahnhof.

„Der Fahrradverkehr wird immer mehr auch zum Pendlerverkehr. Mehr Menschen fahren heute mit dem Fahrrad und dem Elektrorad auch zur Arbeit. Deshalb ist es wichtig, dass wir die Radverkehrsinfrastruktur weiter stärken und überall im Land daran arbeiten, die Lücken im Radwegenetz zu schließen“, sagte NRW-Verkehrsminister Hendrik Wüst.

„Der Radschnellweg RS1 ist auch in städtebaulicher Hinsicht wegweisend für die Region“, so Mülheims Oberbürgermeister Ulrich Scholten.

Martin Tönnes, Beigeordneter für den Bereich Planung im Regionalverband Ruhr, zur Bedeutung des RS1: „2019 ist für den Radschnellweg Ruhr das Jahr der Spatenstiche und Eröffnungen. Hier in Mülheim wurde der nächste Abschnitt fertiggestellt und an vielen Stellen im Ruhrgebiet wie in Gelsenkirchen, Bochum oder Dortmund wird bereits jetzt bzw. in Kürze gebaut. Damit ist der RS1 bundesweit am weitesten fortgeschritten. Alle Beteiligten - Land, Städte und RVR - wollen den RS1 Realität werden lassen und zeigen, wie aus einer kühnen Vision ein konkretes und erfahrbares Erlebnis in der Metropole Ruhr wird.“

Rund 5,3 Millionen Euro hat der Bau des Streckenabschnitts in Mülheim an der Ruhr gekostet. 3,7 Millionen Euro werden aus Städtebaufördermitteln des Landes und des Bundes finanziert, davon stammen rund 2,5 Millionen Euro aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE). Weitere 1,6 Millionen Euro stellt der Regionalverband Ruhr (RVR) zur Verfügung.