Aktuelles

Wirtschaftsstandort Mülheim an der Ruhr

Projekt „Ressourceneffizientes Gewerbegebiet Heißen Ost“ erfolgreich angelaufen

Das im Juli 2018 gestartete Gemeinschaftsprojekt „Ressourceneffizientes Gewerbegebiet“ ist in Heißen Ost vielversprechend gestartet.

Gemeinsam mit dem Gebietsmanager Dr. Boris Dresen vom Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik und einer Vielzahl weiterer Fachpartner, fungiert die Mülheim & Business GmbH als Lotse für unternehmensspezifische Fragestellungen rund um das Projekt, auch über den Ablauf im Juli 2019 hinaus. Darüber hinaus sind die Stadt Mülheim und der Energiedienstleister medl GmbH sowie die Business Metropole Ruhr die tragenden Projektpartner.

In Mülheim wurde das Gewerbegebiet Heißen-Ost mit seinen rund 120 Unternehmen und einem hohen Anteil an produzierendem Gewerbe und einem intensiven Energieverbrauch ausgewählt, da hier große Potenziale bestehen, die Flächeneffizienz zu erhöhen.  Hauptziele: die Ressourceneinsparung bei Unternehmen in den Bereichen Energie, Abfall, Wasser und Fläche sowie die Anbindung und Mobilität des Standorts, der direkt am Radschnellweg Ruhr liegt, zu verbessern.

Mithilfe einer Gebietsanalyse, Kontaktaufnahme und -pflege hat sich ein Unternehmensstamm von rund 15 Firmen gebildet, die am Projekt mitarbeiten, um ihre Ressourceneffizienz zu verbessern und somit auch eine langfristige Attraktivitätssteigerung des Gewerbegebiets Heißen Ost hervorzurufen. Insbesondere nachbarschaftliche, über die eigene Firma hinausragende Projekte werden von vielen Unternehmen als besonders wichtig erachtet. Genannt werden können an dieser Stelle vor allem das Flächenmanagement, die gemeinsame Errichtung und Nutzung von Photovoltaik-Anlagen oder ein gemeinschaftliches Entwässerungssystem, wo bereits ein erster Erfolg zu vermelden ist.

Noch bis Jahresende werden die Wirtschaftsförderung und die beteiligten Partner gemeinsam mit dem Gebietsmanager weitere Gespräche mit den Partnerunternehmen führen, um die nächsten Umsetzungsschritte festzuhalten.

Ansprechpartner sind Gebietsmanager Dr. Boris Dresen vom Fraunhofer UMSICHT sowie Jan Trimborn, Projektleiter im Hause der Mülheim & Business GmbH.

►Mehr zum Thema finden Sie auch im aktuellen M & B Journal


Kontakt
Jan Trimborn
Unternehmensservice, Standort- und Infrastruktur-Entwicklung
Telefon: (0208) 48 48 43
E-Mail: j.trimborn(at)muelheim-business.de