Aktuelles

Wirtschaftsstandort Mülheim an der Ruhr

OB Buchholz besucht weltweit größte ALDI-SÜD-Filiale

Ende Oktober hat in Mülheim Dümpten die weltweit größte ALDI-Filiale eröffnet.

Nach dem Umbau und der Erweiterung des alten Standortes an der Mannesmannallee präsentiert sich die Unternehmensgruppe ALDI SÜD nun mit neuem Format. Oberbürgermeister Marc Buchholz ist beeindruckt: „Ich bin stolz darauf, dass diese besondere Filiale am Stammsitz der ALDI-SÜD-Unternehmensgruppe steht!“

Ole-Christian Lewerenz und Tom Ritzdorf, beide Leiter der Filialentwicklung mit Sitz in Dormagen, und Marktleiter Mohamad Khalil begleiteten den Oberbürgermeister auf einem Rundgang durch den Markt.

Die effiziente und energieschonende Ausrichtung der Filiale stieß bei Marc Buchholz auf große Anerkennung. Ebenso nahm er erfreut zur Kenntnis, dass auch diese Filiale wie andere Mülheimer Einzelhändler und Discounter mit der Mülheimer Tafel kooperiert. Dass die Belegschaft im neuen Markt gewachsen ist und auch künftig qualifizierte Kräfte gesucht werden, nahm der Oberbürgermeister ebenfalls gerne zur Kenntnis. 

Die Leiter der Filialentwicklung und Oberbürgermeister Buchholz, der den Bereich Wirtschaft und Planung in seinem Dezernat verankern wird, vereinbarten weitere Gespräche, um die Marktentwicklung gemeinsam im Auge zu behalten und voranzutreiben.


Der Standort in der Mannesmannallee besteht seit Ende 1993. Mit 1661 Quadratmetern Verkaufsfläche gehörte die Filiale schon vor ihrem Umbau zur Topliga der größten Filialen. Die durchschnittliche Größe der ALDI SÜD Filialen liegt bei knapp 1000 Quadratmetern.