Aktuelles

Wirtschaftsstandort Mülheim an der Ruhr

Europabustour sucht interessierte Bürgerinnen und Bürger

M & B und RVR zeigen am 13. Mai „Europa“ vor Ort in Mülheim. Anmeldungen sind bis zum 9. Mai möglich.

Gut zwei Wochen vor der Europawahl laden die Wirtschaftsförderung und der Regionalverband Ruhr Mülheimerinnen und Mülheimer zu einer halbtägigen Bustour quer durch Mülheim ein.

„Nach Mülheim sind seit 2007 EU-Fördermittel in Höhe von rund 23 Millionen geflossen. Wir wollen am 13. Mai den Bürgerinnen und Bürgern vor Ort zeigen, wo das Geld hinfloss bzw. was damit an Projekten in Mülheim realisiert worden ist“, so die Projektleiterin für Europaangelegenheiten und Städtepartnerschaften Sabine Kuzma, die zusammen mit Paul-Richard Gromnitza von Mülheim & Business, die Tour organisiert

Am 13. Mai sind rund 40 Bürgerinnen und Bürger zur einer kostenfreien, fünfstündigen Europabustour eingeladen, um EU-finanzierte Projekte und wichtige Akteure vor Ort kennenzulernen. „Die Europabustour soll bürgernah zeigen, was Europa in Mülheim bewirkt und das nicht abstrakt, sondern praktisch, faktenorientiert und lokal heruntergebrochen auf unsere Stadt,“ so Paul-Richard Gromnitza von der Mülheimer Wirtschaftsförderung. Alles, was die Interessenten tun müssen, ist sich vorab bis zum 9. Mai verbindlich bei Mülheim & Business anzumelden.

Los geht die Europabustour am Montag, den 13. Mai um 10 Uhr im Mülheimer Rathaus und endet gegen 15:30 im U25-Haus.

Das Projekt wird mit freundlicher Unterstützung des Regionalverbandes Ruhr durchgeführt.

Anmeldung für die Europabus-Tour
Interessierte Bürgerinnen und Bürger können sich bis zum 9. Mai 2019 unter
pr.gromnitza@muelheim-business.de (0208- 48 48 54) anmelden.