Aktuelles

Wirtschaftsstandort Mülheim an der Ruhr

Achtung Pendler: Zugstrecke Duisburg - Essen März/April gesperrt

Bahnfahrende in NRW müssen sich in diesem Jahr auf vielen Strecken wegen Bauarbeiten auf Umleitungen, Zugausfälle und Verspätungen einstellen. Die größten Auswirkungen hat eine Vollsperrung der Ruhrgebiets-Hauptstrecke zwischen Essen und Duisburg während der Osterferien (23. März bis 8. April). Grund ist der Neubau der Thyssenbrücke, die in Mülheim-Styrum die Gleise überquert.

©Stadt Mülheim an der Ruhr

Die Bahn nutzt die Zwangspause für insgesamt acht Baumaßnahmen wie etwa Weichenerneuerungen oder Oberleitungsarbeiten. Durch die Sperrung in den sogenannten Nachfrage-ärmeren Ferienzeiten sollen die Belastungen und Ausfälle für Pendler so gering wie möglich gehalten werden, so ein Sprecher der Bahn.

Die Bahn informiert über alle Änderungen unter anderem unter bauinfos.deutschebahn.com/nrw und über  Aushänge und Plakate. Seit 1. März ist außerdem eine spezielle Servicehotline für den Schienenersatzverkehr unter 0202/51562515 geschaltet.