Service für Startups und Gründer

HRW-Ausgründung “Streamcake” gewinnt Startup-Förderung

Ein Team der Hochschule Ruhr West wird jetzt über das Förderprogramm START-UP-Hochschul-Ausgründungen für 18 Monate mit insgesamt 240.000 Euro gefördert. Das Landeswirtschaftsministerium sieht im Gründungsvorhaben “Streamcake” zur Entwicklung des interaktiven Streamingdienstes großes Inovations- und Wachstumspotenzial.

Das Streamcake-Team will einen Live-Streamingdienst entwickeln, bei dem der Zuschauer unmittelbar auf das Streaming-Erlebnis Einfluss nehmen und nach seinen eigenen Wünschen gestalten kann. Zum Team gehören um die HRW-Absolventen Mike Niehoff, und Marcel Schönknecht, der Informatiker und wissenschaftliche HRW Mitarbeiter Marius Sharma sowie der Finanzexperte Daniel Stückemann. Das Projekt wird an der HRW durch Prof. Dr. Christian Müller-Roterberg aus dem Wirtschaftsinstitut und den Vizepräsidenten für Forschung und Transfer, Prof. Dr. Oliver Koch, unterstützt. Es läuft vom 1. Dezember 2017 bis zum 30. Juni 2019. Für das Frühjahr 2018 ist eine groß angelegte Testphase mit einer Probandenbefragung geplant.