Workshops für Kids in der Games Factory

In den Osterferien lädt das zdi-Netzwerk Mülheim in Kooperation mit der Agentur für Arbeit Schülerinnen und Schüler ab Klasse 8 zu den beliebten Workshops in die Games Factory Ruhr ein.

Jungen und Mädchen, die nicht nur gerne am Computer spielen, sondern auch über kreative Fähigkeiten verfügen, haben wieder über einen Zeitraum von jeweils 4 Tagen die Möglichkeit, erste Erfahrungen im Bereich Grafikgestaltung und -entwicklung neuer Computerspiele zu sammeln.

Unter Anleitung von zwei erfahrenen Dozenten der Games Factory Ruhr lernen die Teilnehmer dabei verschiedene Berufsfelder in der Spielebranche kennen und schauen ein wenig hinter die Kulissen der Spieleproduktion. Zudem erhalten sie Tipps zum Zeichnen und Malen und sie lernen, wie den Spielfiguren am Bildschirm "Leben eingehaucht" wird. Für Schülerinnen und Schüler mit Vorerfahrung in der Erstellung von 3D-Grafiken - zum Beispiel durch den Besuch des Basiskurses in den letzten Herbstferien – wird ein modularer Aufbaukurs angeboten, in denen kleine 3D-Spiele weiterentwickelt werden. In Gruppenarbeit werden die Teilnehmer dann Figuren entwerfen, Spielobjekte in 3D erstellen, Effekte erzeugen, Levels bauen, Spielregeln umkrempeln oder eine virtuelle Welt in einer 3D-Engine in Echtzeit durchlaufen.

Beide Workshops sind für die Teilnehmer kostenfrei, eine Anmeldung bei Projektkoordinatorin Monika Bruckmann (Telefon 0208 4848-42) ist aber zwingend erforderlich. Die Teilnehmer sollten einen eigenen Laptop oder einen "normalen" PC mit zeitgemäßer Hardware besitzen. Vorkenntnisse von Grafikprogrammen werden nicht vorausgesetzt.

Die Workshops finden zu folgenden Terminen statt:

Basiskurs26.3. bis 29.3.201810 bis 17 Uhr (inkl. Pausen)
Aufbaukurs3.4. bis 6.4.201810 bis 17 Uhr (inkl. Pausen)

Anmeldeschluss:     

Basiskurs           bis 16.3.2018

Aufbaukurs        bis 29.3.2018

Nähere Infos zu den Workshops finden Sie hier