Wirtschaft der MEO-Region klettert mühsam aus dem Corona-Tief

Die Wirtschaft in der MEO-Region mit den Städten Essen, Mülheim an der Ruhr und Oberhausen klettert mühsam aus dem Corona-Tief.

Der Ausblick auf die kommenden Monate bleibt ohne klare Tendenz: Während 26 Prozent auf eine Verbesserung hoffen, befürchtet ein ebenso großer Anteil eine zunehmende Verschlechterung. Langfristige Prognosen lassen sich aufgrund der Corona-Pandemie kaum abgeben.

Seit Herbst haben die Verschärfungen mit einem anfänglichen Lockdown-light immer wieder zugenommen. Unklar ist, ab wann Lockerungen möglich sind und welche Maßnahmen noch kommen werden. Positiv zahlen dagegen die begonnene Impfung und die Hoffnung auf eine saisonale Entspannung ab Frühsommer auf die Erwartungen ein.

Der Konjunkturklimaindex für die MEO-Region steigt daher um drei Punkte und liegt nun bei 100 Punkten.

ZUM IHK-BERICHT