STARBUZZ Accelerator geht in die nächste Runde

Selection-Day nominiert fünf vielversprechende Start-up-Ideen.

Mülheim an der Ruhr, 30. November 2018. Ab dem 2. Januar 2019 geht das „Beschleuniger“-Programm STARBUZZ mit dem Batch#3 in die nächste Runde. Die zehn Finalisten wurden aus über 40 Bewerben für den STARBUZZ-Selection-Day am 28. November ausgewählt. Mit ihren Start-up-Ideen überzeugen konnten letztendlich diese fünf: VisenSys (Kameraunter-stütztes Crowdmanagement), Kauz (Chatbot-Entwicklung), STYLIQUE UG (Plattform für Innenausbau), lorylist GmbH (zentrale Lebensmittelplattform), TinyDavid Ltd. (E-Commerce). Diese fünf Start-ups nehmen ab Januar am Accelerator-Programm teil.

Mit starken Teams, guten Ideen und Geschäftsmodellen gelang es letztlich fünf Startups bei der Jury zu punkten. Die ausgewählten Teams erwartet ab Januar 2019 ein intensives und maßgeschneidertes dreimonatiges Programm, in dem sie durch Experten und Mentoren aus rund 35 Partnerunternehmen bei der Beschleunigung des Markteintritts und in der Weiterentwicklung ihrer Geschäftsmodelle unterstützt werden. Neben dem intensiven Coaching- und Mentoringprogramm erwarten sie kostenfreie Arbeitsplätze und eine hervorragende Infrastruktur. Die Start-Ups haben zudem die Möglichkeit, bereits im Laufe des Programms oder spätestens zum Abschluss des Accelerators im Rahmen eines sogenannten Demo-Day im April 2019 einen Kapitalgeber zu finden.

Das Mentoren- und Kooperationsprojekt der Wirtschaftsförderung sowie von Handels- und Logistikunternehmen wechselt zudem Anfang 2019 den Standort von der Tengelmann-Zentrale in die Friedrich-Ebert-Straße 9 in die Räume der ehemaligen Barmer Ersatzkasse.

Das STARBUZZ Accelerator-Programm wird seit 2017 von der Mülheim & Business GmbH koordiniert und gemeinsam mit ruhr:HUB realisiert. „Mit STARBUZZ wollen wir die besten Startups, die sich mit vielversprechenden und innovativen e-Commerce und Logistik-Angeboten bei uns bewerben, in einem intensiven Programm mit etablierten Persönlichkeiten und Unternehmen aus Handel, Industrie und Logistik zusammenbringen. So helfen wir ihnen, Markteintritt und Wachstumschancen ihres Unternehmens zu beschleunigen," erläutert M&B Geschäftsführer Jürgen Schnitzmeier die Accelerator-Idee.

Die Bewerbungsphase für die vierte STARBUZZ Klasse beginnt am 15. Januar 2019. Start-ups können sich unter www.starbuzz.ruhr informieren und registrieren. Der Ansprechpartner bei der M & B ist Kay Zellmann.


Kontakt

Kay Zellmann
Gründerservice / STARTERCENTER NRW, Fördermittelberatung
Phone: (0208) 48 48 59
E-Mail: k.zellmann(at)muelheim-business.de