SQS: „Mezzomar“ und „Thema“ öffnen ihre Pforten

Am 30. Januar 2020 öffnet das Mezzomar an der Ruhrpromenade wieder seine Pforten. Auch das griechische Restaurant "Thema" startet in Kürze.

"Ich freue mich, dass ich unsere Freunde und Gäste wieder empfangen kann“, sagt Betreiber Lillo Nicolosi. „In neuen, modernen Räumlichkeiten und zugleich mit der bewährten Qualität und Gastfreundschaft.“ Das Mezzomar bietet leckere mediterrane Küche für alle, die italienische Speisen lieben.

Nur wenige Meter entfernt vom neuen Standort war das Mezzomar bereits an der Ruhrpromenade etabliert. Das Restaurant zog zahlreiche Gäste ans Flussufer und das gemütliche Restaurant mit seinen vielfältigen Angeboten wurde zum Frühstück, in der Mittagszeit wie auch an Abenden zum Anlaufpunkt für viele Mülheimerinnen und Mülheimer. Der fehlende Schallschutz aber hatte immer wieder zu Lärmbeschwerden von Mietern aus dem ersten und zweiten Stockwerk des Gebäudes geführt. Das Mezzomar-Team entschied sich, den Pachtvertrag zum Ende September 2018 auslaufen zu lassen und sich auf seine anderen Standorte zu konzentrieren.

Doch immer hatten Lillo Nicolosi und Geschäftsführer Damian Kollek vor, mit dem Konzept zurück an die Ruhrpromenade zu kommen. „Wir glauben an diesen Standort, haben uns hier immer wohlgefühlt und erfolgreich gezeigt, wie sich Tradition und Modernität in der italienischen Küche verbinden lassen.“

Als neuer Standort war bald das von der Mülheimer Wohnungsbaugenossenschaft (MWB) errichtete Stadtquartier Schloßstraße gefunden. Der avisierte Öffnungstermin verzögerte sich jedoch aufgrund der Komplexität des Genehmigungsverfahrens, wie auch der technischen Umsetzung. „Dies ist unter anderem auch dem gewollten Nutzungsmix im Gesamtprojekt geschuldet“, so Jürgen Steinmetz, Vorstandsmitglied bei MWB. „Nun ist aber alles gelöst und auch wir von MWB können es nicht erwarten, an er Ruhrpromenade bald auch wieder italienische Küche zu genießen.“

Lillo Nicolosi und dem Team war es wichtig, dass das Mezzomar bald nach dem Jahreswechsel starten kann. Am 29. Januar gibt es eine kleine Einweihungsfeier für geladene Gäste, ab dem 30. Januar geht es dann richtig los. „Ich hoffe, dass sich die Menschen noch an uns erinnern“, sagt der Wirt mit einem Augenzwinkern. „Ich möchte so schnell wie möglich wieder die Türen des Mezzomar zu öffnen, vielen alten Bekannten hallo sagen und etwas zur Vielfalt an der Ruhrpromenade beitragen.“

Und auch einen Neuankömmling gibt es an der Ruhrpromenade zu begrüßen: Das griechische Restaurant "Thema" des Betreibers Giorgos Papaioannou eröffnet ebenfalls in Kürze. Der erfahrene Koch bringt moderne griechische Speisen, insbesondere leckere Fisch- und Fleischgerichte an den Fluss und will ebenfalls in Kürze eröffnen.