NRW-Soforthilfe 2020

Unternehmen, die im Jahr 2020 Soforthilfen erhalten haben, werden derzeit via E-Mail zu einer Rückmeldung aufgefordert.

Mit der Rückmeldung möchte das Land daran erinnern, dass der Anteil der Soforthilfe, der im Förderzeitraum nicht für betriebliche Ausgaben verwendet wurde, zurückerstattet werden muss. Die Rückmeldung über das Rückmelde-Formular ist daher für alle Empfängerinnen und Empfänger der Soforthilfe verpflichtend.

Alle Fragen und Antworten dazu hat das NRW Wirtschaftsministerium auf seiner Seite gesammelt.