Mülheimer Unternehmen ist an einem Großauftrag in Frankreich beteiligt

Die Salzgitter Mannesmann Grobblech GmbH liefert thermomechanisch gewalzte Bleche.

Die Mülheimer Salzgitter Mannesmann Grobblech GmbH liefert laut der Funke Mediengruppe Stahlbleche für einen Off-Shore-Park.

Für das Offshore-Windprojekt „Saint Brieuc“ vor der französischen Küste wird Mannesmann Grobblech zusammen mit der Ilsenburger Grobblech GmbH 50.000 Tonnen thermomechanisch gewalzte Bleche an den spanischen Konzern Navantia S.A. liefern. Der produziert aus der Lieferung der beiden Salzgitter-Tochtergesellschaften Gründungsstrukturen (Jackets) und Befestigungen für diese (Piles).


Die Salzigitter AG kämpft derzeit mit starken Umsatzeinbußen von 224,4 Millionen Euro in den ersten neun Monaten des Jahres. Grund seien „erhebliche wirtschaftliche Verwerfungen der Corona-Pandemie“.