Mülheimer Kulinarische Schnitzeljagd kommt 2020 gleich zwei Mal

Die Kulinarische Schnitzeljagd unterstützt am 20. Juni und 12. September die lokale Gastronomie.

Die Kulinarische Schnitzeljagd ist eine einzigartige Genusstour für jedes Alter. Dabei erschmecken die Teilnehmer ihre Stadt neu. Allein oder mit Freunden, auf dem Rad oder anders. In 12 persönlich ausgewählten Restaurants, Cafés und Feinkostläden bekommen die Schnitzeljäger besondere kulinarische Kostproben. Innerhalb eines Tages haben sie 7 Stunden Zeit, um die Läden in ihrem Tempo individuell zu besuchen. Gemeinsam mit anderen gastrobegeisterten Teilnehmern wird die Kulinarische Schnitzeljagd zu einem einzigartigen Genussevent.
 
Die Kulinarische Schnitzeljagd findet an einem festgelegten Datum zwischen 11 und 18 Uhr statt. In dieser Zeit bekommen die Teilnehmer in jedem der Läden kostenlos eine kulinarische Köstlichkeit. Es gibt immer auch eine vegetarische Alternative. Damit die Läden wissen, dass es sich bei den Gästen um Teilnehmer der Kulinarischen Schnitzeljagd handelt, ist es wichtig, dass sie ihr Armband gut sichtbar am Handgelenk tragen.

Am 20. Juni sind folgende Mülheimer Läden mit dabei:

  • „der Holländer“,
  • Bootshaus,
  • Café Einhorn,
  • Dümptener Bauernhof,
  • Eiscafé Kröömel,
  • Fair1-Heim,
  • Kitsune Sushi & Grill,
  • Kopernikus Restaurant,
  • Manducare Steaks,
  • Burger & Co.,
  • Pro.V.ita / Weinkellerei Hammacher,
  • Püngel & Prütt,
  • Ruhrpott-Brot,
  • schlossberg das café,
  • Theiles Theehaus,
  • Tomate–Restaurant und Biergarten