Hemmerle baut Zentrale aus

Die Stadtbäckerei Hemmerle baut ihre Zentrale im Mülheimer Hafen aus. Mitte Juni begannen die Bauarbeiten an der Neckarstraße. 

Geplant ist, die vorhandenen 1.000 Quadratmeter Fläche in zwei Phasen um zwei Anbauten zu erweitern. Jeweils 250 Quadratmeter sollen dazu kommen, heißt es von Hemmerle. Mit dem zusätzlichen Platz will die Bäckerei ihre Qualität weiter verbessern. „Wir sind nicht auf Expansionskurs, sondern die Investition dient der Qualitätssicherung und der Verbesserung der Arbeitsbedingungen für unsere Mitarbeiter“, sagt Peter Hemmerle im Gespräch mit Mülheim & Business.  

Ein Anbau ist vor allem für Versand und Logistik gedacht, der andere um die Produktionsfläche zu erweitern. Die Stadtbäckerei investiert mehre hunderttausend Euro. Bis Ende des Jahres sollen die Arbeiten fertig sein. Hemmerle beschäftigt rund 170 Mitarbeiter - 60 davon in der Zentrale im Hafen.


Das Mülheimer Traditionsunternehmen ist seit 1996 an der Neckarstraße, im Mülheimer Hafengebiet. Die Bäckerei Hemmerle beschäftigt mehr als 170 Mitarbeiter.