EASY SOFTWARE vergibt Stiftungsprofessur für Angewandte Künstliche Intelligenz

Einen Drei-Jahres-Vertrag haben EASY-SOFTWARE und die HRW am Dienstag unterzeichnet.

Die EASY SOFTWARE AG als deutsches Softwareunternehmen und einer der Marktführer im Bereich der Content Services Plattformen investiert in die Förderung junger Talente und Spitzentechnologie in der Region. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Mülheim an der Ruhr unterstützt über die nächsten Jahre den Aufbau von Digitalisierungs-Know How mit Hilfe angewandter Künstlicher Intelligenz in Form einer Stiftungsprofessur an der Hochschule Ruhr West (HRW). Die Stiftungsprofessur ergänzt das bereits bestehende Forschungsfeld der HRW im Bereich Digitalisierung (z.B. Internet of things – IoT).

Mit der Stiftungsprofessur verfolgt EASY SOFTWARE aber auch klare und messbare unternehmerische Ziele. „Durch die nachhaltige Unterstützung junger Menschen und den gezielten Ausbau ihrer Fähigkeiten will EASY SOFTWARE den entscheidenden Schritt voraus im Wettbewerb um hochqualifizierte Arbeitskräfte sein. Zudem helfen wir, Kernkompetenzen im Bereich der Digitalisierung von Geschäftsprozessen besser zu erforschen und auszubilden. Um hier weiter an der Spitze der Entwicklung stehen zu können, haben wir gemeinsam mit der HRW die Initiative schnell und unbürokratisch ergriffen“, sagt Dieter Weißhaar, Vorstandsvorsitzender der EASY SOFTWARE AG.

An der Ausschreibung für die neue Professorenstelle arbeitet die HRW noch, es kann laut Hochschulpräsidentin Prof. Dr. Susanne Staude rund ein Jahr dauern, bis der richtige Kandidat gefunden ist. Die Hochschulpräsidentin hofft, dass die Stiftungsprofessur in einigen Jahren sogar zu einem Lehrstuhl ausgebaut werden kann.

Die Investitionen in Bildung sind nur ein Teil des umfangreichen Engagements im Bereich der Talentförderung. Neben regelmäßiger Vergabe von Stipendien setzt EASY SOFTWARE sich außerdem im Rahmen des Programms WINIT (Women in IT) für die Förderung von Frauen in der IT-Branche ein. Des Weiteren engagiert sich das Unternehmen aktiv für Diversität und Gleichberechtigung unter den mehr als 380 Mitarbeitern der EASY Gruppe.