DGB: Überlegte Ansiedlungen sind wünschenswert

Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) Stadtverband Mülheim und die IG Metall Mülheim unterstützen die Ausweisung von Flächen zur Ansiedlung von Gewerbe.

In der Diskussion um das Wirtschaftsflächenkonzept für Mülheim und um mögliche neue Gewerbeflächen, regen der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) Stadtverband Mülheim und die IG Metall Mülheim eine sachliche und ausgewogene Diskussion an sowie eine unternehmerfreundlichere Politik. 

In der jüngsten Ausgabe der Mülheimer Woche (21. Juli 2020) stellt Jörg Schlüter, 1. Bevollmächtigter derIG Metall fest: „Wer für die Menschen in Mülheim an der Ruhr gute Arbeitsplätze will, muss guten Unternehmen auch Chancen für Ansiedlung und Erweiterung bieten“.

Der DGB-Vorsitzende Filip Fischer fordert, dass "Ökologie, Ökonomie und Soziales" zusammen gedacht und gestaltet werden müssen.