Aktuelle Meldungen

Umgestaltung der Leineweberstraße abgeschlossen

Bei der Sanierung in der Mülheimer Innenstadt wurde u.a. neues Straßenpflaster, neue Straßenbeleuchtung, sowie Sitze, Bänke oder Mülleimer verlegt bzw. installiert.

Sechs Jahre nach Projektstart ist nun der innerstädtische, nördliche Fußgängerbereich der Allee auf der Leineweberstraße hergerichtet. Mülheims Oberbürgermeister Marc Buchholz legte aus diesem Grund am letzten Freitag symbolisch Hand an bei der Pflanzung einer Platane, die die Baumreihe entlang der einen Straßenseite wieder vervollständigt.

Im Gespräch mit der Funke Mediengruppe sagte OB Buchholz, dass ein Etappenziel erreicht sei. „Durch diese Maßnahme, in Kombination mit der Neupflasterung des Bereichs, dem Austausch der Straßenbeleuchtung und der Möblierung, ist es gelungen, den einmaligen Charakter der Leineweberstraße zu stärken“,  so Marc Buchholz gegenüber der WAZ Lokalreaktion in Mülheim. Der Grundstein für eine positive Neubelebung sei nun gelegt.

Die Kosten für diese Maßnahme liegen bei rund 1,7 Millionen Euro. 70 Prozent davon stammen aus Förderprogrammen.