Aktuelle Meldungen

Nobelpreisträger List trägt sich ins Goldene Buch der Stadt ein

Mülheims Nobelpreisträger Professor Dr. Benjamin List hat sich nun bei einer Feierstunde in der Stadthalle ins Goldene Buch der Stadt eingetragen.

Oberbürgermeister Marc Buchholz gratulierte dem Direktor des Max-Planck-Instituts für Kohlenforschung (MPI) auch im Namen aller Bürger*innen zu der größten Auszeichnung, die ein Forscher erhalten kann. Die Laudatio hielt der geschäftsführende Direktor des MPI, Professor Dr. Ferdi Schüth.

List hatte am 6. Oktober 2021 den Nobelpreis für Chemie bekommen - und zwar zusammen mit seinem US-amerikanischen Kollegen David MacMillan von der Universität Princeton. Beide sind für ihre Forschungsergebnisse zur „asymmetrischen Organokatalyse“ ausgezeichnet worden. Die Forscher hätten ein neues und geniales Werkzeug für den Aufbau von Molekülen - die Organokatalyse - entwickelt, hieß es in der Begründung. Sie werde für die Erforschung neuer Arzneimittel eingesetzt und trage dazu bei, die Chemie umweltfreundlicher zu machen.


List ist nach Professor Dr. Karl Ziegler der zweite Nobelpreisträger für Chemie am Max-Planck-Institut für Kohlenforschung in Mülheim an der Ruhr. Ziegler erhielt die Auszeichnung 1963.

Tacken 2018

Mülheim & Business gewinnt Tacken 2018

Mehr erfahren