Wir halten Sie auf dem Laufenden

Nachrichten vom Wirtschaftsstandort Mülheim an der Ruhr

Ohne zielgerichtete Kommunikationsmaßnahmen würden viele erfolgreiche Entwicklungen am Wirtschafts-, Wohn- und Wissenschaftsstandort Mülheim an der Ruhr gar nicht wahrgenommen. Deshalb gehört ein aktives Standortmarketing sowie eine kontinuierliche Berichterstattung über das Geschehen rund um den Wirtschaftsstandort, die Mülheimer Unternehmen sowie zukunftsweisende Projekte und Entwicklungen zu unseren Kernaufgaben.

Aktuelle Meldungen

IHK-FirmenTicket jetzt auch für Mülheimer Unternehmen verfügbar

Die Industrie- und Handelskammer zu Essen (IHK) bietet zusammen mit der Ruhrbahn nun auch FirmenTickets für Unternehmen aus Mülheim an der Ruhr an.

Die Industrie- und Handelskammer zu Essen (IHK) bietet zusammen mit der Ruhrbahn nun auch FirmenTickets für Unternehmen aus Mülheim an der Ruhr an. Voraussetzung für die Teilnahme am Projekt ist, dass das Unternehmen Mitglied der IHK ist, seinen Sitz in Essen oder Mülheim an der Ruhr hat und der Arbeitgeber einen Zuschuss in Höhe von 10 Euro (brutto) leistet.

IHK-zugehörige Unternehmen können durch das Projekt vom Großkundenrabattmodel vergünstige Preise in Anspruch nehmen. Sie müssen nicht 30 Tickets abnehmen, sondern eine deutlich reduzierte Anzahl. So können kleine Betriebe Anreize für umweltfreundliche Mobilität setzen. Die Mitarbeiter wählen aus, welches Ticket für sie am besten passt und erhalten - aktuell - eine Ermäßigung um 6 Prozent auf den regulären Preis. Zusätzlich verpflichtet sich der Arbeitgeber, einen Zuschuss von 10 Euro (brutto) zu leisten. Dadurch ergibt sich ein attraktives Angebot für Mitarbeiter.

Ziel des Projekts ist es, durch Anreize Teile des Berufspendlerverkehrs von dem Auto auf den öffentlichen Personennahverkehr zu verlagern. Dadurch könnte die Belastung auf Autobahnen und anderen wichtigen Straßen reduziert werden. Notwendige Wirtschaftsverkehre hätten dann freiere Fahrt.

Für Betriebe kann dieses Angebot auch ein Element zur Fachkräftegewinnung und Mitarbeiterbindung sein. Schon heute merken viele Unternehmen, wie schwierig es ist, Bewerber auf sich aufmerksam zu machen.

Weitere Informationen und Bestellmöglichkeiten gibt es unter www.essen.ihk24.de, Dok.-Nr. 89392.
Ansprechpartner ist Jan Borkenstein,
Tel.: 0201 1892-198, E-Mail: jan.borkenstein@essen.ihk.de.