Aktuelle Meldungen

Erster „Weihnachtskalender Mülheim City“ startet am 1. Dezember

30 Mülheimer Einzelhändler starten wegen des Corona-Teil-Lockdowns eine gemeinsame vorweihnachtliche Aktion.

Keine Weihnachtsmärkte, corona-bedingte Teilschließungen bis zum 20. Dezember und eine massiv einbrechende Frequenz in der Mülheimer Innenstadt. 30 Händler und das M&B-Citymanagement starten nun mit dem „Weihnachtskalender Mülheim City“ eine kleine Gegenoffensive, um Kunden in die Innenstadt gerade in der Adventszeit zu locken.

Die Idee und der Wunsch kamen aus der innerstädtischen Händlerschaft selbst, die kurz nach dem Semi-Lockdown Anfang November bei der Citymanagerin Gesa Delija anklopfte. Mitinitiator Thorsten Maass (Lebenswerk Gürtelmanufaktur) suchte Mitstreiter für seine Weihnachtskalender-Idee. Er wollte seinen Kunden trotz allem etwas Weihnachtsatmosphäre bescheren und so ganz nebenbei auch den einen oder anderen Kunden dazu animieren, der Mülheimer Innenstadt die Treue zu halten. „Es ging nicht nur um mein Gürtelgeschäft, das dank einer sehr treuen Kundschaft ganz ordentlich läuft. Ich wollte eine Gemeinschaftsaktion, die auch neue Geschäfte oder Händler in einer Randlage mitnimmt und auf sie aufmerksam macht,“ so Thorsten Maass

30 Einzelhändler öffnen 24 Türchen
Und so sieht die Idee jetzt aus: Die Einzelhändlerinnen und Einzelhändler in der Mülheimer City veranstalten gemeinsam mit dem Citymanagement von Mülheim & Business vom 1. bis 24. Dezember einen Weihnachtskalender mit vielen besonderen Angeboten für City-Kunden.

„Ich finde es toll, dass die Initiative aus der Einzelhändlerschaft kommt“, zeigt sich Citymanagerin Gesa Delija erfreut“. „Mein Job war es, mindestens 24 Teilnehmer für ein Türchen zu finden, was aber nicht schwer war!“ Innerhalb von zehn Tagen hatte sie und Thorsten Maas 30 Zusagen. „Wir sind positiv überrascht, welchen Zuspruch unsere Idee erfahren hat. Wir haben mehr Zusagen als Türchen, und das auch da wir an Sonntagen keine Aktionen machen“, so Gesa Delija. 

Nun werden schön gestaltete Türchennummer-Plakate verteilt, die in die Schaufenster gehängt werden. Vom 1. bis zum 24. Dezember 2020 werden in den teilnehmenden Geschäften an dem jeweiligen Türchentag besondere Aktionen angeboten. Das können Extra-Zugaben zum Einkauf oder auch Rabatte sein, die den Kunden nur an diesem Tag eingeräumt werden.

Wann und wo eine „Weihnachtskalender Mülheim City-Aktion“ in der Innenstadt los ist, das wird unter anderem über eine eigens dafür eingerichtete FB-Seite kommuniziert. Die Angebote seien auf jeden Fall so vielfältig wie die Geschäfte, versprechen die Initiatoren des Weihnachtskalenders.

„Wir würden uns natürlich freuen, wenn sich viele Innenstadt-Kunden weiterhin so solidarisch mit den Lockdown-geplagten Einzelhändlern zeigten, wie am Anfang der Pandemie und ihre Verbundenheit mit einem Adventseinkauf in der Innenstadt zum Ausdruck brächten“, hoffen Gesa Delija und Thorsten Maass. Aber das hängt auch von den Mülheimerinnen und Mülheimern ab. 


Mehr unter:
www.facebook.com/Weihnachtskalender-Mülheim-City-115503263692510/  

Die Aktion wird gemeinsam von Thorsten Maass (Lebenswerk Gürtelmanufaktur) und von Gesa Delija (M&B-Citymanagement) initiiert und umgesetzt. Unterstützt wird die Aktion von Jörn Gedig (4330 Mülheim) im Bereich Kreation.
 
Weitere Information zum Projekt:
Gesa Delija
Citymanagement
Mülheim & Business GmbH – Wirtschaftsförderung
Innenstadtbüro, Löhberg 28, 45468 Mülheim an der Ruhr
Mobil: 0174/ 15 14 702