Aktuelle Meldungen

Bildungsscheck: Jetzt auch für Selbstständige und Auszubildende!

Der Bildungsscheck im individuellen Zugang richtet sich insbesondere an Beschäftigte, Berufsrückkehrende und Selbstständige.

Mit dem Bildungsscheck NRW, finanziert aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF), fördert das NRW-Arbeitsministerium die berufliche Weiterbildung aller Beschäftigten in kleinen und mittleren Betrieben.

Neu ab 1. März 2019:
• Auch Selbstständige und Azubis können jetzt den Bildungsscheck beantragen.
• Die Unternehmensgröße von max. 249 Beschäftigten entfällt im individuellen Zugang
• Der Bildungsscheck im individuellen Zugang richtet sich insbesondere an Beschäftigte, Berufsrückkehrende und Selbstständige.

Das zu versteuernde Jahreseinkommen muss immer mehr als 20.000,- Euro bzw. weniger als 40.000,- Euro (alleinstehend/einzeln veranlagter Ehepartner) bzw. mehr als 40.000,- Euro und weniger als 80.000,- Euro (gemeinsam veranlagt) betragen.


Ihre M&B-Ansprechpartnerin:
Dr. Uta Willim
Tel.: 0208 48 48 52
u.willim(at)muelheim-business.de