Logo der Mülheim & Business GmbH
Balken oberhalb des Inhaltes

Archiv-Beitrag vom 25.11.2008Games Factory Ruhr geht in Mülheim an den Start

Zur Entwicklung der Spiele-Branche in der Metropole Ruhr gründet die Ruhr2010 GmbH mit Firmen aus dem Games-Bereich - am 3. Dezember die Initiative "Ruhr Games Commission", die mit verschiedenen Projekten die Branche besser vernetzen und das Wachstum weiter fördern will. Außerdem startet in Mülheim an der Ruhr die "Games Factory Ruhr" - ein Branchenzentrum, in dem Spieleentwickler, Zulieferer und Existenzgründer in einer Themenimmobilie ein Netzwerk bilden können. Am Abend wird dann in der Lichtburg in Essen der Deutsche Entwicklerpreis 2008 in über 20 Kategorien vor rund 1000 Besuchern verliehen.

Um die Projektidee der Games Factory Ruhr und die damit verbundenen Initiativen näher vorzustellen, laden Dieter Gorny, Künstlerischer Direktor der RUHR.2010 GmbH, Stephan Reichart, Geschäftsführer der Aruba Events GmbH und Hauptgeschäftsführer des GAME Bundesverbandes der Entwickler von Computerspielen, Jürgen Schnitzmeier, Geschäftsführer der Mülheim & Business
GmbH Wirtschaftsförderung, sowie Carsten Widera-Trombach, Geschäftsführer der Crenetic GmbH, zu einem Pressegespräch ein:

Mittwoch, 3. Dezember 2008, 14:00 Uhr
Ruhr2010 GmbH, Großer Saal,
Brunnenstraße 8,  45128 Essen.

 

Zaehler-Objekt

Mülheim & Business GmbH - HAUS DER WIRTSCHAFT - Wiesenstraße 35 - 45473 Mülheim an der Ruhr - Telefon (02 08) 48 48 48 - E-Mail: versenden