Auslandspraktikum in Mülheim an der Ruhr

© fotolia

© fotolia

Viele junge Menschen haben heutzutage den Wunsch, bereits während der Schulzeit oder der Ausbildung für einige Zeit ins Ausland zu gehen. Auslandspraktika fördern nicht nur die persönliche Entwicklung, indem man andere Kulturen und Arbeitswelten kennenlernt, sondern können auch bei der späteren Suche nach einem Ausbildungs- oder Arbeitsplatz ein wichtiger Pluspunkt sein.
Wir freuen uns sehr über jedes Interesse von Jugendlichen aus anderen Ländern, in unserer Stadt ein Praktikum zu absolvieren und unterstützen dies gerne. Damit das Auslandspraktikum ein voller Erfolg wird, müssen aber insbesondere für minderjährige SchülerInnen und Auszubildende im Vorfeld einige organisatorischen Dinge beachtet werden. Mit dem folgenden Wegweiser zeigen wir, wie man in vier einfachen Schritten zum Auslandspraktikumsplatz in Mülheim kommt:

Prozess Auslandspraktikum

1. Entsendende Institution
Als erstes sollte in der Heimatstadt eine Institution gesucht werden, die das Auslandspraktikum organisatorisch unterstützt. In der Regel werden Auslandspraktika von Schulen angeboten. In Einzelfällen können dies aber auch Unternehmen oder Vereine sein. Die entsendende Organisation verfügt meist schon über Kontakte zu den richtigen Ansprechpartnern in Mülheim und kümmert sich um Dinge, wie die Reisevorbereitung. Sie bietet oft auch finanzielle Unterstützung. Häufig stellt die entsendende Institution eine volljährige Aufsichtsperson, die die Jugendlichen während des Auslandspraktikums begleitet

2. Aufnehmende / betreuende Institution
Als nächstes muss eine aufnehmende Institution in Mülheim an der Ruhr gefunden werden, die sich um die Organisation und Betreuung der Jugendlichen vor Ort kümmert. Im Normalfall ist dies ebenfalls eine Schule, zu der bereits eine Partnerschaft mit der entsendenden Institution besteht. Falls bisher noch keine Partnerschaft mit einer aufnehmenden Institution in Mülheim an der Ruhr besteht, kann das Büro für Städtepartnerschaften bei der Suche unterstützen.

3. Unterbringung / Gastfamilie
Im dritten Schritt muss die Unterbringung für die Dauer des Aufenthalts in Mülheim geklärt werden. Die aufnehmende Institution kümmert sich in der Regel um die Suche nach einer passenden Gastfamilie für die Jugendlichen. In manchen Fällen ist aber auch eine Unterbringung in Jugendherbergen oder Hotels möglich. In diesem Fall muss allerdings eine durchgehende Betreuung der Jugendlichen z.B. durch eine Begleitperson sichergestellt sein.

4. Praktikumsplatz
Sind alle organisatorischen Voraussetzungen geklärt, gilt es, den passenden Praktikumsplatz in Mülheim an der Ruhr zu finden. In Deutschland bewerben sich Jugendliche normalerweise selbstständig auf einen Praktikumsplatz in ihrem Wunschunternehmen. Viele Unternehmen legen sehr viel Wert auf eine persönliche und direkte Ansprache durch die Jugendlichen, um so bereits einen ersten Eindruck von ihren zukünftigen Praktikanten zu erhalten.
Bei Schwierigkeiten, ein passendes Unternehmen zu finden, bietet die Wirtschaftsförderung „Mülheim & Business“ ihre Unterstützung an. Bitte füllen Sie dafür das folgende Kurzprofil für die Praktikumsplatzsuche aus und schicken dieses an Thomas Müller.

Kurzprofil Praktikumsplatzssuche

Internship Profile (english)