Shoppingcenter Performance Report (SCPR) 2019

400 Einkaufszentren und deren Betreiber mussten sich dem Votum der Mieter stellen. Das RRZ und das Forum City belegen den 218 bzw. den 221 Platz.

Am SCPR 2019 beteiligten sich 109 Filialunternehmen, 13 mehr als 2018 und so viele wie noch nie zuvor seit Beginn der Befragung im Jahre 2011. Die größte Gruppe stellten dabei Unternehmen der Branchen Bekleidung, Schuhe und Sport (48%) gefolgt von den Sparten Nahrungs- und Genussmittel (14%) und Gastronomie (8%). Die 109 Unternehmen bewerteten die wirtschaftliche Performance von 3.380 Läden in 400 deutschen Einkaufszentren. Die Durchschnittsnote für alle 400 Center liegt bei 2,83 (2018: 2,76), was im Schulnotensystem einer "Drei plus" entspricht. 

Der Shoppingcenter Performance Report (SCPR) ist eine seit 2011 durchgeführte Onlineumfrage, bei der die Mieter die Ertragsstärke ihrer Läden in 400 deutschen Einkaufszentren und Verkehrsstandorten (Bahnhöfe, Flughäfen) benoten können. Auch die wichtigsten Centerbetreiber müssen sich dem Urteil der Mieter stellen. Die zentrale Frage des SCPR lautet: "Wie zufriedenstellend ist die Umsatzleistung Ihres Stores in den folgenden Centern im Vergleich zu anderen Shoppingcentern, in denen Sie vertreten sind?"Die Teilnehmer sollen dabei nicht nur die absolute Umsatzhöhe berücksichtigen, sondern diese mit den Kosten eines Ladens ins Verhältnis setzen. Gefragt wird also, wie viel für einen Mieter bei einem Laden hängenbleibt. Das Notenspektrum reicht, angelegt wie das Schulnotensystem, von 1 (sehr gut) bis 5 (mangelhaft). Teilnahmeberechtigt sind nur Unternehmen, die in mindestens drei deutschen Einkaufszentren vertreten sind. Händler mit nur einem Laden könnten die Frage in der gestellten Form nicht beantworten. Die Umfrage mündet in ein Ranking, bei dem die von den Mietern am besten bewerteten Einkaufszentren oben stehen und die am schlechtesten bewerteten unten. Außerdem werden allgemeine Fragen zum Shoppingcentermarkt gestellt, z.B. zum Expansionsverhalten der Unternehmen, zur Sonntagsöffnung etc. Eine Platzierung bekommen nur Einkaufszentren, für die mindestens fünf Mietervoten vorliegen. 2019 sind das 239 von 400 Centern. Das Ranking wird ganz oder auszugsweise alljährlich in der Immobilien Zeitung (IZ) und der TextilWirtschaft (TW), beide Medienpartner des SCPR, veröffentlicht.

Die vorderen Plätze und die Schlußlichter:
001 Eisenpark, Greifswald, Note 1,50 
002 Famila Einkaufsland Wechloy, Oldenburg, Note 1,56 
003 Citti-Park, Kiel, Note 1,58 
....
218 RheinRuhrZentrum Mülheim/Ruhr, Note 3,64
....
221 ForumCity Mülheim/Ruhr, Note 3,67
....
239 MEP Meppen 4,80
Quelle: Immobilien Zeitung 

Das zeigt einmal mehr, wie sinnvoll die anstehende Sanierung des Rhein-Ruhr Zentrum in Höhe von rund 200 Mio. Euro bis 2023 ist. Auch an einem neuen Konezpt für das Forum City in der Mülheimer Innenstadt wird zurzeit gearbeitet.