SchuldnerAtlas Deutschland 2019: Revierweit niedrigste Schuldnerquote in Mülheim

6,9 Millionen Bürger überschuldet / Bundesweite Überschuldungsquote von 10 Prozent / NRW-Quote: 11,72  Prozent und Mülheim mit 11,61 Prozent.

Laut Wirtschaftsauskunftei Creditreform, die am Donnerstag ihren aktuellen Schuldneratlas in Düsseldorf vorlegte, ist die Zahl überschuldeter Privatpersonen in Deutschland erstmals seit 2013 leicht zurückgegangen. Auch die Überschuldungsquote, also der Anteil überschuldeter Personen im Verhältnis zu allen Erwachsenen in Deutschland, sinkt geringfügig. Ein Grund dafür ist das Wachsen der Bevölkerung durch Zuwanderung. Zum Stichtag 1. Oktober 2019 betrug die Überschuldungsquote bundesweit exakt 10 Prozent und in NRW 11,72 Prozent. 

SchuldnerAtlas Deutschland 2019: Ruhrgebiet eigentliches „Sorgenkind“ der Überschuldungsentwicklung

Die geographische Grundstruktur der Überschuldungsentwicklung hat sich laut neuestem SchuldnerAtlas in diesem Jahr trotz leichtem Positivtrend wenig geändert: Der Süden Deutschlands (Süd-Osten vor Süd-Westen) liegt im Überschuldungsranking vor Norden und Osten (Norden vor Nord-Osten). Seit 2008 bildet der Westen Deutschlands mit deutlichem Abstand das Schlusslicht, wo auch in diesem Jahr der höchste Anstieg von Überschuldungsfällen und -quote gemessen werden konnte. Das Ruhrgebiet bleibt mit seinen zum Teil noch altindustriell geprägten, strukturschwachen Regionen der „Brennpunkt“ sozialer Problemlagen in Deutschland. Hohe Arbeitslosigkeit, Einkommensarmut und hohe soziale Transferleistungen bilden eine prekäre Gemengelage, die die Regionen um das Ruhrgebiet zum eigentlichen „Sorgenkind“ der Überschuldungsentwicklung machen – Tendenz weiter zunehmend. Die Überschuldungsquoten sind in vielen Städten im Ruhrgebiet sowohl im Jahres- als auch im Langzeitvergleich zum Teil deutlich angestiegen.

Niedrigste Schuldnerquote in Mülheim
Revierweit leben die meisten überschuldeten Menschen in Herne (18,26 Prozent), dicht gefolgt von Gelsenkirchen (17,97), Duisburg (17,52) und Oberhausen (15,27). Am geringsten und im Vergleich zum Vorjahr sogar rückläufig ist die Quote mit 11,61 Prozent in Mülheim. Und dennoch leben in der Ruhrstadt mehr Menschen mit hohen Schulden als im Durchschnitt der Bundesrepublik.